Gesprächsthemen

Natka Badurina (Università degli Studi di Udine) – D’Annunzio e la memoria (con)divisa / D’Annunzio and (un)shared memory / D’Annunzio i (raz)jedinjeno pamćenje

Günter Berghaus (University of Bristol) – The Futurist Revolution in Fiume, 1919-1921

Alida Bremer (Münster) – Die Geburt des Faschismus aus dem Geist der Poesie: Zur Dekonstruktion der Herrschaft im Roman ‚Danuncijada‘ von Viktor Car Emin

Elisabeth von Erdmann (Otto-Friedrich-Universität Bamberg) – Der Dichter als Schöpfer und Herrscher – Macht über Kunst und Wirklichkeit bei Gabriele D’Annunzio und bei den russischen Symbolisten am Vorabend politischer Totalitarismen

Marijana Erstić (Universität Siegen) – ‚Il fuoco‘ und ‚L’impresa di Fiume‘. Nicht nur filmische Wiederbelebung einer literarischen Pathosformel

Justus Fetscher (Universität Mannheim) –

Peter Gendolla (Universität Siegen) – Gefährliche Gäste. Über Fremde im eigenen Haus bei M. Frisch, G. Grass und J. Zoderer

Walburga Hülk-Althoff (Universität Siegen) / Gregor Schuhen (Universität Koblenz-Landau) – D’Annunzio Commandante. Ein poetischer Staatsstreich?

Aleksandar Jakir (University of  Split) – Gabriele D’Annunzio aus dalmatinischer Perspektive nach dem Ersten Weltkrieg / Gabriele D’Annunzio from the Dalmatian perspective after the First World War / Gabriele D’Annunzio iz dalmatinske perspektive nakon Prvog svjetskog rata

Dominique Kirchner Reill (University of Miami) Can we tell the history of Fiume without D’Annunzio?

Tea Perinčić (Maritime and History Museum Rijeka / Pomorski i povijesni muzej Rijeka) – Fiume und d’Annunzio in den aktuellen kroatischen Ausstellungen

Ursula Renner-Henke (Universität Essen) – Hofmannsthal und d’Annunzio. Ambivalente Faszination und Zerwürfnis

Laura Roman del Prete (Universität Siegen) – Überlegungen zur Geschichte und Aktualität des Irredentismo (mit Fokus auf dessen literarischen und kulturhistorischen Aspekte)

Claudia Salaris (Fondazione Echaurren Salaris, Rom) – Fiume di creatività. Artisti e libertari con D’Annunzio

Lea Katinka Sauer (Universität Siegen / Universität Leipzig): Fiume erlesen / Fiume literarisch

Sabine Schrader (Universität Innsbruck) – Von starken Männern und grauen Mäusen. Männlichkeit im frühen Film Italiens

Tanja Schwan (Universität Leipzig) – „… fosse più difficile compor sei versi belli che vincere una battaglia in campo.“ Von Andrea Sperelli zu Stelio Effrena – Affektive Dynamiken zwischen Ästhetizismus und Megalomanie

Ludwig Steindorff (Christian-Albrechts-Universität zu Kiel) – Ivan Meštrović: eine andere Sicht auf Istrien  und Rijeka

Gianluca Volpi  (Università degli Studi di Udine) – Padri e figli. L’impresa dannunziana e il conflitto generazionale fra gli italiani di Fiume

Niels Werber (Universität Siegen) –

Daniel Winkler (Universität Wien) – La Nave. D’Annunzio und das ‚römische‘ Mittelmeer