Willkommen auf der Website des Lehrgebietes Stadtplanung und Planungsgeschichte an der Universität Siegen!

Ausgangspunkt für Lehre und Forschung des Lehrgebietes Stadtplanung und Planungsgeschichte ist die Beschäftigung mit der Komplexität städtischer Strukturen. Zur Entwicklung der Stadt gehört der ständige Prozess von Erneuerung und Transformation. Um die eigene Entwurfshaltung zu reflektieren und existierende Stadträume zu verstehen muss sowohl der historische Kontext der Entstehung der Stadt als auch die gesellschaftliche, ökonomische und soziale Dimension städtischer Entwicklung betrachtet werden.
Die Auseinandersetzung mit unterschiedlichen städtischen Raumstrukturen hinsichtlich ihrer Morphologie, Funktion und Bedeutung erfolgt in mehreren Maßstabsebenen. Auf der Grundlage theoretischer Reflexion baut die konzeptionelle, analytisch basierte städtebauliche Entwurfslehre auf.

Thematischer Fokus und Grad der Bearbeitung variieren je nach Studiengang. Verankert ist das Lehrgebiet mit Kernmodulen im Bachelorstudiengang sowie in den Masterstudiengängen ‚Städtebau NRW’ und ‚Planen und Bauen im Bestand. Wahlmodule, Exkursionen, Symposien und Forschung – insbesondere zu den Entwicklungsfragen des ländliches Raumes und der Dörfer- ergänzen unser Profil und stellen aktuelle Fragestellungen und Herausforderungen in den Mittelpunkt.