Stadtbaukultur im Wandel

Stadtbaukultur im Wandel

 

Modulnummer: MM 6

Lehrgebiet | Dozent: Prof. Dr. Hilde Schröteler-von Brandt

Anzahl der Teilnehmer: 25

Art der Veranstaltung: Seminar

 

Aufgabenstellung

Im Mittelpunkt des Seminars steht die Auseinandersetzung mit der Entwicklung der städtebaulichen Leitbilder und den Auswirkungen veränderter gesellschaftlicher Anforderungen auf den Stadtraum und auf die zu bewältigenden städtebaulichen Aufgaben. Hier werden in Vorlesungen die Grundlagen der Herausbildung der städtebaulichen Leitbilder und die dem Leitbildwechsel zugrundeliegenden ökonomischen, politischen und sozialen Faktoren thematisiert sowie die jeweils veränderten stadtplanerischen Strategien aufgezeigt. Insbesondere der Paradigmenwechsel hin zur behutsamen Stadterneuerung und zur Bestandsorientierung steht im Vordergrund. Projekte aus den Bereichen Stadtentwicklung und Stadterneuerung seit den 1950er Jahren werden aufgezeigt und stehen zur Diskussion. Ein besonderer Fokus wird auf den Bedeutungswandel des städtischen Freiraumen und des öffentlichen Raumes gelegt.

Neben der planungstheoretischen Einordnung werden die einzelnen Phasen und der Leitbildwandel anhand von konkreten Projekten und Städten dokumentiert.

 

Leistungen

  • Aktive Teilnahme
  • Referat mit schriftlicher Zusammenfassung

 

Termine

  • DO 22.10 8.30 bis 10.00 Uhr Einführung
  • DO 29.10 8.30 bis 10.00 Uhr Vorlesung
  • DO 12.11 8.30 bis 10.00 Uhr Vorlesung
  • DO 19.11 8.30 bis 10.00 Uhr Vorlesung
  • DO 26.11 8.30 bis 10.00 Uhr Vorlesung
  • DO 3.12. 8.30 bis 10.00 Uhr Vorlesung
  • DO 10.12 8.30 bis 11.30 Uhr Seminar
  • DO 14.1.2016 8.30 bis 10.00 Uhr Seminar/Diskussion
  • DO 21.1. 2016 8.30 bis 10.00 Uhr (Referate)
  • DO 28.1. 8.30 bis 11.30 Uhr (Referate)
  • DO 11.2 8.30 bis 10.00 Uhr Abschlussdiskussion

 

Bitte beachten: 10.12.2015 und 28.1.2016 Doppeltermine