Alle Artikel in der Kategorie “Aktuell

Stadtbaukultur im Wandel

Stadtbaukultur im Wandel

 

Modulnummer: MM 6

Lehrgebiet | Dozent: Prof. Dr. Hilde Schröteler-von Brandt

Anzahl der Teilnehmer: 25

Art der Veranstaltung: Seminar

 

Aufgabenstellung

Im Mittelpunkt des Seminars steht die Auseinandersetzung mit der Entwicklung der städtebaulichen Leitbilder und den Auswirkungen veränderter gesellschaftlicher Anforderungen auf den Stadtraum und auf die zu bewältigenden städtebaulichen Aufgaben. Hier werden in Vorlesungen die Grundlagen der Herausbildung der städtebaulichen Leitbilder und die dem Leitbildwechsel zugrundeliegenden ökonomischen, politischen und sozialen Faktoren thematisiert sowie die jeweils veränderten stadtplanerischen Strategien aufgezeigt. Insbesondere der Paradigmenwechsel hin zur behutsamen Stadterneuerung und zur Bestandsorientierung steht im Vordergrund. Projekte aus den Bereichen Stadtentwicklung und Stadterneuerung seit den 1950er Jahren werden aufgezeigt und stehen zur Diskussion. Ein besonderer Fokus wird auf den Bedeutungswandel des städtischen Freiraumen und des öffentlichen Raumes gelegt.

Neben der planungstheoretischen Einordnung werden die einzelnen Phasen und der Leitbildwandel anhand von konkreten Projekten und Städten dokumentiert.

 

Leistungen

  • Aktive Teilnahme
  • Referat mit schriftlicher Zusammenfassung

 

Termine

  • DO 22.10 8.30 bis 10.00 Uhr Einführung
  • DO 29.10 8.30 bis 10.00 Uhr Vorlesung
  • DO 12.11 8.30 bis 10.00 Uhr Vorlesung
  • DO 19.11 8.30 bis 10.00 Uhr Vorlesung
  • DO 26.11 8.30 bis 10.00 Uhr Vorlesung
  • DO 3.12. 8.30 bis 10.00 Uhr Vorlesung
  • DO 10.12 8.30 bis 11.30 Uhr Seminar
  • DO 14.1.2016 8.30 bis 10.00 Uhr Seminar/Diskussion
  • DO 21.1. 2016 8.30 bis 10.00 Uhr (Referate)
  • DO 28.1. 8.30 bis 11.30 Uhr (Referate)
  • DO 11.2 8.30 bis 10.00 Uhr Abschlussdiskussion

 

Bitte beachten: 10.12.2015 und 28.1.2016 Doppeltermine

Studentische Hilfskraft gesucht

Das Lehrgebiet Stadtplanung und Planungsgeschichte sucht eine studentische Hilfskraft.

Tätigkeitsfelder:

  • Mithilfe bei Vorlesungs- und Übungsvorbereitungen und Exkursionsreadern
  • Aufbereitung von Plangrundlagen
  • Dokumentation von Lehrveranstaltungen in Form von Broschüren
  • Pflege und Verwaltung der Lehrgebietshomepage
  • Pflege und Verwaltung des virtuellen und dinglichen Schwarzen Bretts
  • Allgemeine administrative Aufgaben (Rechnungsverwaltung, Materialbestellung, Büroorganisation)

Anforderungen:

  • Verständnis für gute Gestaltung
  • Kenntnisse der Programme InDesign, Illustrator, Photoshop wünschenswert, nicht zwingend
  • CAD-Kenntnisse, zwingend

Umfang der Stelle:

  • 5 Stunden pro Woche, ab 04. Januar 2016
  • Bezahlung nach üblichen studentischen Hilfskraft-Tarifen
  • Zunächst befristet auf ein Jahr / wir sind jedoch an einer längerfristigen Beschäftigung interessiert!

Bewerbungsunterlagen:
Bitte reichen Sie die üblichen Bewerbungsunterlagen inklusive Portfolio beim Lehrgebiet Stadtplanung und Planungsgeschichte (Prof. Dr. Schröteler-von Brandt) bis zum MO, 26. Oktober 2015 ein!

Wir freuen uns sehr auf Ihre Bewerbung!
Ihr Städtebauer-Team

Sprechzeiten in der vorlesungsfreien Zeit – SS 2015

Frau Schröteler-von Brandt bietet ab dem 18. August 2015 wöchentliche Sprechzeiten an, allerdings nur nach vorheriger Anmeldung per Email!

 

DI, 21. Juli_11:00 – 12:00 Uhr: Sprechstunde: Herz

 

DI, 28. Juli_8:30 – 18:00 Uhr:

Konsultation I ‚Pierburg-Areal’ | Stern

Konsultation I ‚Pierburg-Areal’ | Herz

Bitte in die jeweiligen Listen am Schwarzen Brett eintragen!

 

MO, 03. August_11:00 – 12:00 Uhr: Sprechstunde Stern

 

MO, 17. August _8:30 – 18:00 Uhr:

Konsultation I ‚Pierburg-Areal’ | Schotte

Konsultation II ‚Pierburg-Areal’ | Herz

Konsultation II ‚Pierburg-Areal’ | Stern

Bitte in die jeweiligen Listen am Schwarzen Brett eintragen!

 

DI, 18. August_13:00 – 18:00 Uhr:

Konsultation I ‚Pierburg-Areal’ | Steiner

Bitte in die jeweiligen Listen am Schwarzen Brett eintragen!

 

MI, 19. August_11:00 – 12:00 Uhr: Sprechstunde Herz, Schotte, Stern

 

MO, 31. August_10:00 -12:00 Uhr: Sprechstunde Schotte

 

MI, 09. September_10:00 -12:00 Uhr: Sprechstunde Schotte

 

MO, 21. September_8:30 -18:00 Uhr:

Konsultation II ‚Pierburg-Areal’ | Schotte

Konsultation I ‚Pierburg-Areal’ | Steiner

Bitte in die jeweiligen Listen am Schwarzen Brett eintragen!

 

MO, 21. September_8:30 -18:00 Uhr:

10:00 -12:00 Uhr: Sprechstunde Stern

 

MO, 12. Oktober_13:00 – 14:00 Uhr: Sprechstunde Herz

3:1 Campus Siegen | Euregional Workshop 2014

Wie können die drei Campusse der Universität Siegen – Adolf-Reichwein, Hölderlin und Paul-Bonatz – zu einem verbunden werden? Diese Frage wird zentraler Gegenstand des Euregional Workshops 2014 sein.

Das Department ist in diesem Herbst Gastgeber des Euregional Workshops an dem Studierende und Lehrende folgender Architekturschulen teilnehmen: Université de Liège, Belgien | FH Aachen, Deutschland | RWTH Aachen, Deutschland | Academy of Architecture Maastricht, Niederlande | Universitiet Hasselt, Belgien

In internationalen Teams wird man sich auf die Suche nach Antworten begeben und Konzepte entwickeln. Die erfolgreiche Teilnahme am Workshop wird für Siegener BA- und MA-Studierende als Stegreif-Entwurf anerkannt.

Ort & Zeit
Universität Siegen, Paul-Bonatz-Campus, Gebäude K
Do, 23. Oktober 2014, 19:00 Uhr
Fr, 24. Oktober 2014; 9:00 – 17:00 Uhr
Sa, 25. Oktober 2014; 9:00 – 17:00 Uhr

Anmeldung
Die verbindliche Anmeldung zum Workshop ist ab sofort per Email an Samara Matar möglich!
samara.matar@student.uni-siegen.de
Die Anmeldefrist endet am FR, 05. September.
Zur Verfügung stehen 20 Plätze; bei ‚Überbuchung’ entscheidet das Los!

Bettensuche
Wer kann und möchte einen oder mehrere Gaststudierende für zwei Nächte aufnehmen?
Auch hierfür bitte Email an Samara Matar.