Kategorien
Der Tipp der Woche

Der Tipp der Woche #27

Kunst ist für dich!  – Das ist das Motto der studentischen Initiative „Artgerëcht Kunstwertschätzen“, und das ist nicht zu viel versprochen: Zwei bis dreimal im Semester bietet die Initiative allen, die ihre Kunst teilen möchten, eine Bühne. Egal ob Musik, Tanz, Literatur, Theater oder Nasenflöte, egal, ob du zum ersten oder zum tausendsten Mal auf der Bühne stehst, die Bühne gehört dir 😊 Du kannst dich dazu entweder vorher bei der Initiative anmelden oder spontan deinen Mut zusammenfassen und für einen Beitrag die „Offene Bühne“, die zu jedem Kunstwertschätzen dazugehört, in Anspruch nehmen. Und auch, wenn du nicht so gern im Rampenlicht stehst, dich aber trotzdem kreativ ausleben möchtest, werden beim Kunstwertschätzen auch Kreativ-Workshops angeboten, bei denen bereits z.B. bunte Jutebeutel und viele andere schöne Dinge entstanden sind.

Die Kunstwertschätzen-Veranstaltungen, die z.B. im Vortex, im Verstärker, WKH oder zu besonderen Anlässen auch einmal im Spiegelzelt vor dem Apollo-Theater stattfinden, werden von Studis und mittlerweile auch ehemaligen Studis geplant und durchgeführt. Damit weiterhin so tolle Veranstaltungen stattfinden können, wird auch stetig Nachwuchs im Bereich der Öffentlichkeitsarbeit (z.B. Instagram & Facebook), Organisation, Technik, Anleitung von Workshops, und natürlich auch der Moderation der Abende gesucht!

Na, Interesse an einem Auftritt, dem ehrenamtlichen Engagement und/oder dem ganz entspannten Zuschauen- und Hören geweckt?

Dann komm’ doch gern beim nächsten Kunstwertschätzen-Event im VERSTÄRKER in Siegen vorbei – allerdings erst wieder im April; aufgrund der aktuellen Corona-Lage musste die eigentlich geplante Veranstaltung am 07.12. leider verschoben werden!

Wenn du dir ein paar Impressionen der vorherigen Events anschauen möchtest, schau‘ doch mal auf der Instagram-Seite des Kunstwertschätzens vorbei!

Steffi

Kategorien
Der Tipp der Woche

Der Tipp der Woche #26

Notion ist eine Plattform, mit der ihr im Prinzip alles machen könnt. Du kannst Notizen, Datenbanken, Listen, Kalender und Erinnerungen erstellen. Das Ganze wurde 2016 von der Notion Labs Inc. mit dem Hintergrund veröffentlicht, jegliche Daten und Dokumente auf einem Arbeitsplatz zu sammeln und jederzeit auf allen Geräten abrufen zu können.

Kategorien
Der Tipp der Woche

Der Tipp der Woche #25

Mit offenen Augen durch die Uni gehen? Jetzt wird es bestimmt divergente Stimmen geben, von denen, die einen sagen, man müsse „überhaupt mal in die Uni“ und die anderen, dass sie „die Uni schon nicht mehr sehen können“. Hierzu sei gesagt, dass trotz der nach wie vor pandemisch-angespannten Lage, die uns tagtäglich auf unseren Wegen begleitet, die Universität nicht nur als Ort der Bildung, sondern vielmehr als Ort der Zusammenkunft ihre Pforten öffnet und uns dabei mehr als nur Vorlesung, Seminar, Mensa und Bistro bietet – schaut man sich nur mal ein wenig um. So ist die Uni vielleicht sogar einen Blick wert, wenn man nicht gerade im Rahmen eines Seminars den Haardter Berg erklimmen oder zum weit entfernten Emmy-Noether-Campus kraxeln muss. Vielleicht lohnt es sich sogar gerade dann zur Uni zu gehen, wenn man denkt, man hätte schon alles gesehen. Vielmehr als ein „Tipp der Woche“ stellt dieser Beitrag einen Appell an Dich dar, die Uni einmal genauer unter die Lupe zu nehmen und einen Blick für die manchmal doch recht versteckten, aber umso erstaunlicheren Angebote der Uni bzw. rundum der Uni zu gewinnen. Ich bin mir sicher, dass es uns unter dem Aspekt des gemeinschaftlichen „Augenöffnens“ gelingt, unser Unileben enorm zu bereichern und dabei bestehende Informationsnetzwerke wiederzubeleben sowie gänzlich neue Netzwerke zu erschaffen und die besten Angebote der Uni einander weiterzutragen.  

Selbst großartige Angebote, wie die Filmvorstellungen des Panoptikums, des studentischen Kinos, scheinen nur einem Bruchteil der Studierenden überhaupt bekannt zu sein, was derzeit wohl vermehrt daran liegt, dass die im klassischen Orange gehaltenen Werbeplakate viele von euch lange gar nicht zu Gesicht bekamen. Was ist denn überhaupt mit den Plakatwänden der Uni passiert? Bestimmt ist einigen geübten Hörsaalflurwartenden unter euch aufgefallen, dass über die Pandemie hinweg alle Flure von ihren Plakaten befreit wurden – auch hier kehrt das Leben nur peu-à-peu zurück.  

Auch zu den Veranstaltungen und den Aufgaben des FSR GG LaBaMa, des Fachschaftsrats für Geistes- und Gesellschaftswissenschaftliche Lehramts-, Bachelor- und Masterstudiengänge, kannst Du auf dem Flur so einiges finden – mit dem hattest du womöglich schon während Deiner ESE ein paar Berührungspunkte. Vernachlässige beim Schweifen-lassen des Blicks durch den Flur auch nicht die Hinweise zum AStA, dem allgemeinen Studierendenausschuss, und zu den StuPa-Wahlen, also den Wahlen des Studierendenparlaments, denn letzteres entscheidet letztlich über den Fortbestand der studentischen Mitgestaltung zur Entwicklung der Uni Siegen und ist daher über Deinen studentischen Werdegang hinweg von großer Bedeutung für das Leben zukünftiger Generationen Studierender. 

Vielen sind aber auch die Angebote unserer Lernwerkstätten der Lehrämter, oder sogar die Lernwerkstätten selbst, noch gar nicht geläufig, obwohl sie das Angebot der Mensa in- und auswendig kennen. Wusstest Du schon, dass wir Euch nicht nur Räumlichkeiten zum Arbeiten und Forschen, sondern auch interessante Workshops, Impulsvorträge als auch Exkursionen über das ganze Semester hin verteilt anbieten? Ich werde hier nicht weiter drauf eingehen, aber vielleicht findest Du ja sowohl online als auch in bzw. an unseren Räumen mehr Infos dazu? Ist Dir beispielsweise schon unsere schön bunt gestaltete Schultafel auf dem Hörsaal-Flur oder die Litfaßsäule vor dem Audimax aufgefallen? Oder wusstest Du, dass die OASE Lernwerkstatt als auch die Mathewerkstatt über einen großen Fundus an Materialien zu den Themen Grundschuldidaktik bzw. Mathematikdidaktik befinden und Du bei uns den besten Fairtrade-Kaffee der Uni zum Schmökern in unserer ausgewählten Fachliteratur genießen kannst?  

Was kannst du sonst noch so entdecken? Teile doch deine Funde in den sozialen Medien oder hier auf dem Blog mit uns und lass‘ uns gemeinsam den grauen Fluren der Uni einen neuen Anstrich verpassen! 

Meine Mutter sagte immer zu mir, ich solle mit „offenen Augen durch die Welt gehen“ und auch „links und rechts vom Weg schauen“, was wohl dazu geführt hat, dass ich bereits im zweiten Semester die Lernwerkstatt Lehrer*innenbildung links vom Audimax entdeckt habe, in der ich nun bereits über zwei Jahre hinweg arbeite. Und ja, mittlerweile weiß ich, dass die OASE Lernwerkstatt nicht Teil dieser Lernwerkstatt ist, beide aber ganz gut miteinander kooperieren und dabei famose Projekte gemeinsam stemmen. 

Yannick

Kategorien
Der Tipp der Woche

Der Tipp der Woche #24

Ich möchte den Tipp der Woche dazu nutzen, uns – die Lernwerkstatt Lehrer*innenbildung – vorzustellen.

Die Lernwerkstatt ist ein Ort der Begegnung und Kommunikation. Hier könnt Ihr euch während Eurer freien Zeit aufhalten, Eure universitären Aufgaben erledigen sowie bei einer Tasse Kaffee oder Tee neue Kontakte knüpfen. Auch in diesem Semester ist all das möglich!

Kategorien
Der Tipp der Woche

Der Tipp der Woche #23

Quelle: https://kleinepause.podigee.io/about

Ein Podcast zum miteinander Sprechen, (Ver)lernen, Diskutieren, Zuhören und letztlich Schule neu Denken. Das bieten die Lehrerinnen Nicole Schweiß und Christina Schreck mit ihrem Podcast Kleine Pause – Begegnunngen in der Teeküche.

Kategorien
Nähkästchengeplauder

Mögliche Praktikumsplätze für das BFP

Dein Berufsfeldpraktikum steht vor der Tür, aber Du hast noch keine Idee, in welchem außerschulischen Bereich Du dieses absolvieren sollst?

Unsere Liste möglicher Praktikumsplätze kann Dir dabei bestimmt eine Unterstützung sein.

  • „Patientenschule“
    Die „Schule für Kranke“ am Wellersberg in Siegen befindet sich in Freier Trägerschaft der DRK-Kinderklinik Siegen gGmbH. Dort werden schulpflichtige Patient*innen, die länger als vier Wochen in der DRK-Kinderklinik Siegen bleiben, von Pädagog*innen unterschiedlicher Fachrichtungen und Schulstufen unterrichtet.
  • Kindergärten oder Kindertagesstätten
    Dir macht die Arbeit mit Kindern besonders viel Spaß? Ein kleiner Blick um die Ecke kann nochmal interessante Einblicke ermöglichen. Absolviere Dein BFP doch einfach in einer Kindertagesstätte in Deiner Nähe und einem Kindergarten mit einem ganz besonderen Konzept. Die Eindrücke lohnen sich bestimmt!
  • „Werkstatt für Kinder“
    Die „Werkstatt für Kinder“ ist ein zentrales Projekt der OASE-Lernwerkstatt an der Universität Siegen. Sie soll Lehramtsstudierenden ermöglichen gemeinsam mit Kindern offene Lernsituationen zu erfahren. In der besonderen Lernlandschaft der OASE können die Kinder spielen, basteln, experimentieren, musizieren, backen und kochen, drucken, den Umgang mit Tablets lernen und vieles mehr. Zur Zeit steht noch nicht fest, ob und wie die Wertstatt für Kinder in diesem und nächsten Semester fortgeführt wird. Erkundige Dich doch einfach per Mail an oase-werkstatt@paedagogik.uni-siegen.de
  • Kooperationsprojekte
    Auf der Seite des Praktikumsbüro des ZLB befindet sich eine Übersicht aller Kooperationsprojekte, die für das BFP angerechnet werden können. Alle schulischen Kooperationsprojekte sind dabei auch für Studierende geöffnet, die eigentlich ein außerschulisches Praktikum absolvieren müssen.

Du hast Dein BFP wo anders angemeldet oder absolviert und kannst die Stelle ganz besonders empfehlen? Lass doch Deine Kommiliton*innen in den Kommentaren wissen, wo.

Kategorien
News aus der LWL

Herzlichen Willkommen liebe Erstis!

Es ist soweit – ein neues Semester beginnt, doch es ist es nicht nur irgendein Semester, sondern eines, das für viele einen Neustart bedeutet!
In diesem Sinne: Herzlich Willkommen an alle, die in diesem besonderen Wintersemester 2021 ihr Lehramtsstudium an der Uni Siegen aufnehmen!

Kategorien
Der Tipp der Woche

Der Tipp der Woche #22

In meinem heutigen Tipp möchte ich etwas vorstellen, was manchen von Euch vielleicht bereits bekannt ist. Dennoch richtet sich unser Blog an alle angehenden Lehrkräfte und eventuell sind noch nicht alle Studis bei ihren Recherchen z.B. für eine anstehende Klausur darüber gestolpert. Die Rede ist von den Jungs des „simpleclub“-Kanals auf YouTube.

Kategorien
Der Tipp der Woche

Der Tipp der Woche #21

Vielleicht erinnert Ihr Euch noch an die guten alten Point’n’Click Grafik-Adventures von LucasArts? Monkey Island, Grim Fandango und Day of the Tentacle sind wohl die namhaftesten Vertreter des Genres. Nein? Dann vielleicht an neuere Vertreter des Genres, die durch die 2007 gegründete Hamburger Spielefirma Daedalic entwickelt und durch eben solche publiziert wurden? Deponia, Edna bricht aus, The Whispered World? Auch nicht? Nicht schlimm, denn selbst wenn ihr Euch nicht für Videospiele begeistern könnt oder schlicht und einfach keinen Draht zum Genre entwickeln konntet, gibt es jetzt eine Lösung für alle, genau das nachzuholen!

Kategorien
Der Tipp der Woche

Der Tipp der Woche #20

Hast du auch schon eckige Augen von der online Uni und der Arbeit am Computer? Dann gebe deinen Augen eine Pause und höre dir den Podcast „Mordlust“ von den Reporterinnen Paulina und Laura an!