International Pexip Infinity Connect Seminar (UNICampSi)

Kurzbeschreibung des Lehrprojekts

Die Universität Siegen pflegt seit 2007 eine aktive Hochschulkooperation mit der Universidade Estadual de Campinas (UNICAMP), São Paulo, Brasilien und seit 2014 findet ein kontinuierlicher DAAD-geförderter Studierendenaustausch in den B.A.-Studiengängen Pädagogik: Entwicklung und Inklusion (Universität Siegen) und dem Kurs Graduação: Pedagogia sowie Liçenciatura (UNICAMP) statt.

Zum Ausbau der Hochschulkooperation und des Studierendenaustauschs fand im WS 2018 / 19 erstmalig ein semesterbegleitendes internationales Videokonferenz-Seminar an beiden Universitäten statt. Unter dem Titel „Development and Professionalism: From Individual Conflicts to the Constitution of the Subject“ sind im Rahmen der Hochschulkooperation erstmalig brasilianische und deutsche Austauschstudierende gemeinsam in den Diskurs getreten zu Fragen von Sozialraum, Wahrnehmung, Vermittlung, Subjektkonstitution und Weltgestaltung.

Lehrformen
Über eine semesterbegleitende Videokonferenz-Schaltung der beiden Universitäten sind Studierende in den internationalen Diskurs getreten. Als Austauschstudierende vor diversen Herausforderungen der Sozialraumwahrnehmung und –erkundung stehend, haben die Studierende individuelle Google-Maps erstellt, in denen sie darstellen, wie und warum sie die für sie an der Partneruniversität relevante Umwelt wahrnehmen und bewerten (siehe Abbildungen im Anhang). Aufbauend auf die so erstellten Maps wurden anschließend Go-Alongs realisiert, um so die eigene Wahrnehmung mit der über die Go-Alongs erhobenen Daten zu kontrastieren. Die sich aus diesem Zusammenhang ergebenen Cases wurden erziehungswissenschaftlich-theoretisch rückgebunden so, dass für die Studierenden Sinngebung und Erkenntnisgewinn (Bildung) ermöglicht wird.

Auszüge eines Go-Alongs

Auszug 1
Auszug 2

Das Projekt wurde im Wintersemester 2018 / 19 erprobt.
Eine leicht angepasste Wiederholung des Lehrprojekts ist für das WS 2019 / 20 geplant.

Leistungsnachweis
Studienleistung in Form eines Go-Alongs (siehe Beispiel im Anhang).

Verwendete Plattformen und Tools

Videokonferenz-Hardware: Logitech GROUP
Videokonferenz-Software: Pexip Infinity Connect (DFNconf)
Google Maps

Ansprechpartner

Prof.‘in Dr.‘in Ulrike Buchmann
Fakultät II – Department Erziehungswissenschaft · Psychologie
Berufs- und Wirtschaftspädagogik

Kontakt:
Prof.‘in Dr.‘in Ulrike Buchmann
ulrike.buchmann@uni-siegen.de

Gemeinsame Vorlesungen TU Dortmund / Uni Siegen

Kurzbeschreibung des Lehrprojekts

Gemeinsame Vorlesung „Flavour Physics in Experiment and Theory“ mit den Dortmunder Kollegen, Videoübertragung der Vorlesungen von Siegen nach Dortmund bzw. von Dortmund nach Siegen, beidseitig offener Kanal, d.h. Rückfragen können in Echtzeit erfolgen und beantwortet werden.

Das Projekt befindet sich in Durchführung.

Weitere Vorlesungen sind in Planung

Lehrformen
Vorlesungen mit Übungen

Leistungsnachweis

Mündlich Prüfung in Dortmund bzw. Siegen

Verwendete Plattformen und Tools

Vidyo Desktop

Ansprechpartner

Prof. Dr. Thomas Mannel (Universität Siegen)
Fakultät IV – Department Physik
TP1 Research Group

Prof. Dr. Alexander Khodjamirian Theor (Universität Siegen)
Fakultät IV – Department Physik
TP1 Research Group

Prof. Dr. Bernhard Spaan (TU Dortmund)
Fakultät Physik – Experimentelle Physik 5
Medizienphysik

Dr. Johannes Albrecht (TU Dortmund)
Fakultät Physik – Experimentelle Physik 5
Medizienphysik

 

Kontakt
Prof. Dr. Thomas Mannel (Universität Siegen)
Mannel@physik.uni-siegen.de