Herausforderung für Studis

Herausforderung – ein spannendes Projekt für Schüler*innen UND Student*innen!

Schüler*innen lernen am Meer? Unterricht auf dem Kanu? Bauernhof gleich Pausenhof?

Hier kannst du erfahren, wie sich Schule einmal ganz anders erfahren lässt! Erlebe ein Schüler-Lehrer-Verhältnis auf einem neuen Level und sehe, wie Schule ohne die klassischen Grenzen zwischen SchülerInnen und LehrerInnen funktionieren kann. In Zusammenarbeit mit der PRIMUS-Schule Schalksmühle, der Sekundarschule Halver und dem Evangelischen Gymnasium Siegen begleiten wir das Projekt „Herausforderung“. Wenn du sehen möchtest, wie solche Programme umgesetzt werden, haben wir hier ein paar Links für dich.

Herausforderung – Was ist das?

Es geht bei dem Projekt „Herausforderung“ darum, dass SchülerInnen der neunten Klasse für zwei Wochen eine Herausforderung mit Bewährungscharakter, die sie sich selbst gewählt haben, bestehen. Was diese Herausforderung beinhaltet, können die SchülerInnen selber wählen: Es können körperliche oder geistige Herausforderungen sein. Die Aufgabe kann im physischen, künstlerischen, technischen oder sozialen Bereich liegen – jeder muss selbst seinen Weg finden. Hier ein paar Beispiele: So können sich Gruppen zusammenfinden, die zusammen mit dem Fahrrad an ein Ziel reisen. Andere Teams möchten vielleicht für die Zeit an einem Bauernhof arbeiten. Wieder andere helfen in einem sozialen Dienst. [Mehr Beispiele???]
Wichtig ist, dass die SchülerInnen selbst eine Herausforderung wählen, die für sie ganz persönlich eine Herausforderung darstellt. Diese Herausforderung darf nicht zu leicht, aber auch nicht zu schwer sein. Außerdem ist es wichtig, dass die SchülerInnen alle organisatorischen Aufgaben selbst bewältigen. Die Begleiter haben zu diesem Zeitpunkt schon (losen) Kontakt mit ihren Gruppen und können – wenn nötig – ihre Gruppen beraten.

Nachdem eine Aufgabe formuliert wurde, müssen die SchülerInnen im Vorfeld selbst organisieren, wie sie die Herausforderung erfolgreich meistern. Die Dauer des Programms beträgt zwei Wochen. Jeder Teilnehmer hat ein Budget von maximal 150 Euro. In dieses Budget fließt neben der eigenen Verpflegung auch die Versorgung des Begleiters ein.

Das Projekt findet während der Schulzeit statt. Da die Schulen natürlich trotzdem weiter ihrer Aufsichtspflicht nachkommen müssen, haben sie einen ganz schönen Personalaufwand zu stemmen. Deshalb brauchen die Schulen dich als Begleiter, der die Schüler(gruppen) bei ihren Projekten unterstützt. Da es ja gerade darum geht, dass jeder Schüler und jede Schülerin das eigene Handeln wirkend erlebt, geht es für dich gar nicht darum, Leiter einer Gruppe zu sein, sondern sie auf ihrer besonderen Lernreise zu begleiten – im besten Falle bist du einfach da und kannst die Erfahrung mit ihnen teilen.

Diese Schulen machen mit

Konkret geht es um die PRIMUS-Schule Schalksmühle, die Humboldtschule Halver und das Evangelische Gymnasium aus Siegen. Beide Schulen bemühen sich sehr, ausreichend Begleiter für die Projekte ihrer SchülerInnen zu finden und arbeiten mit der Universität Siegen zusammen.

Lust auf mehr?

Hättest du dir so etwas gewünscht als du auf die Schule gegangen bist? Haben wir hier dein Interesse wecken können? Wir haben dir an dieser Stelle diverse Videos und Dokus über über ähnliche Projekte herausgesucht.

Wir würden uns wünschen, wenn du dadurch Lust auf mehr bekommst!

Vorgestellt vom Deutschen Schulportal: Heinz-Brandt-Schule Berlin: „Lernen am anderen Ort“ – Das Projekt „Herausforderung“

Schule im Aufbruch – „Mutig – protestantisch – weltoffen“ | DW Deutsch über die evangelische Schule Berlin Zentrum (ESBZ)

Imagefilm zum Projekt „Herausforderungen“ der Gesamtschule Höhscheid und der Bergischen Universität Wuppertal

Ein Beitrag aus dem ARD-Morgenmagazin (2017) über das Projekt „Herausforderungen“ an der 4. Gesamtschule Aachen

Hier geht es zu Impressionen und einem Video zum Projekt „Stadt-Land-Fluss“ der Gesamtschule Wuppertal-Langerfeld

240 km in 14 Tagen | Projekt Herausforderung (VLog einer Begleiterin)

Freie Schule Angermünde – Herausforderungsprojekt 2018

Neue IGS Göttingen – Projekt Herausforderung – Schulbauernhof – Projektpräsentation 2018