Wie politisch ist Soziale Arbeit?

Hallo ihr Lieben!
Wie viele von euch wissen hat der FSR Soziale Arbeit einiges an Fachzeitschriften abonniert, die ihr euch auch jederzeit ausleihen könnt.
Heute gibt es hier einen Artikel aus der Si:So für euch als Leseprobe, aber auch nicht zuletzt deswegen, weil wir die Inhalte teilen, aber auch die Kritik nicht unkommentiert lassen wollen.

Wie politisch ist Soziale Arbeit(2)

Auch wir sehen eine Entpolitisierung der Studierenden unseres Studiengangs und zunehmend fehlt es an Systemkritik, die Veränderung bewirken will.
Aber Wir wollen gemeinsam das gemein mit euch ändern!
Die letzte FVV, bei der so viele anwesend waren, das Jahresgespräch und andere Aktionen des letzten Jahres haben uns gezeigt, dass der Wunsch Zustände zu verändern da ist und das ein Widerspruch organisiert werden muss, damit die Stimmen nicht ungehört verhallen. Und die große Beteiligung hat uns motiviert und wir wollen uns als Fachschaftsrat dieser Probleme annehmen. Zur politischen Bildung gehören eben nicht nur Bildung und Politik, sondern auch Partizipation!
Beiteiligt euch oder sprecht uns an, wenn ihr etwas mitbekommt, wenn ihr Fragen habt, wenn euch etwas beschäftigt oder ihr euch kritisch äußern wollt.

Was ist eigentlich die Si:So?
https://www.bildung.uni-siegen.de/siso/wirueberuns/?lang=de

Wer mehr lesen will: https://www.bildung.uni-siegen.de/siso/archiv/?lang=de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.