Programm

„Irgendwo außerhalb des Buches“? – Über Formen und Funktionen auktorialer Epitexte im literarischen Feld der Gegenwart

Hier können Sie den Programmflyer ansehen und hier finden Sie eine ausführliche Beschreibung der Tagung.

Die Veranstaltung findet vorbehaltlich der COVID-19-Sicherheitsvorschriften in Präsenz statt. Alle Informationen zu den geltenden COVID-19-Maßnahmen bei Veranstaltungen finden Sie unter: www.uibk.ac.at/de/public-relations/veranstaltungen/

20.9.2022Eröffnung
9:30 Uhr

Ulrike Tanzer
(VR f. Forschung),
Gerhard Pisek
(Studiendekan),
Organisator*innen
Grußworte und Einführung

Epitexte beobachten
Mod.: Max Mayr
10:15 Uhr

Steffen Martus,
Berlin
„Blöder Broiler, Promi-Tussi, Wetterfee, Pop-Literatin, ‚Kulturweltspiegel‘- Moderatorin“:
Else Buschheuer und die Epitextkultur ‚um 2000‘
11:00 Uhr

Emmanuel Heman,
Basel
Selbstdeutungen als Rezeptionslenkung der Literaturwissenschaft
Überlegungen zu auktorialen Epitexten aus dem Feld des historischen Romans
11:45 UhrTee- und Kaffeepause
12:15 Uhr

Tanja Angela Kunz,
Bielefeld
Engagement oder aufmerksamkeitsökonomische Strategie?
Zum epitextuellen Stellenwert gesellschaftskritischer Äußerungen bei Lukas Bärfuß, Sibylle Berg und Monika Maron
13:00 UhrMittagspause

Fingierte Epitexte
Mod.: Anna Obererlacher
14:30 UhrAnna ObererlacherEinführung
14:45 Uhr

Torsten Hoffmann,
Stuttgart
Die Kunst des O-Tons
Zur Entparatextualisierung des Interviews
15:30 Uhr

Dorothea Walzer,
Bochum
Bot-Interviews
Auktoriale Epitexte und der ,posthumane Pakt‘
16:15 UhrTee- und Kaffeepause
16:45 Uhr

Amelie Zimmermann,
Passau
Der transmediale Paratext als paradoxes Fiktionssignal
17:30 UhrEnde

21.9.2022

Performative Epitexte
Mod.: Jörg Döring
10:00 UhrJörg DöringEinführung
10:15 Uhr

Christian Metz,
Aachen
„perform the storm“
Zur besonderen Energetik von Lyriklesungen
11:00 Uhr

Lena Hintze,
Berlin
Referenzflächen
Potenzierte (?) performative Epitexte bei Mara Genschel
11:45 UhrTee- und Kaffeepause
12:15 Uhr
Sonja Lewandowski,
Köln
„ich hoffe, ihr liegt bequem“
Digitale Begegnungspraktiken und performative Epitexte beim ersten digitalen Prosanova-Festival 2020
13:00 UhrMittagspause

Digitale Epitexte
Mod.: Nora Manz
14:30 UhrNora ManzEinführung
14:45 Uhr

Johannes Franzen,
Siegen
Der Autor als Influencer
Auktoriale Epitexte in der digitalen Aufmerksamkeitsökonomie
15:30 Uhr

Magdalena Korecka & Henrik Wehmeier, HamburgDie inszenierte Erfüllung des lyrischen Ich(s)?
Epitextuelle Authentifizierungen von Instapoet:innen
16:15 UhrTee- und Kaffeepause
16:45 Uhr

Caterina Richter,
Graz
Form Follows Function
Funktionen digitaler Epitexte auf der Plattform _Instagram_
17:30 UhrEnde

22.9.2022

Ritualisierte Epitexte
Mod.: Thomas Wegmann
10:00 UhrThomas WegmannEinführung
10:15 Uhr

Kevin Kempke,
Stuttgart
Geförderte Originalitäten
Autorschaftsreflexionen in ritualisierten Epitexten
11:00 Uhr

Max Mayr,
Innsbruck
Vom Gabentausch zur Werkwerdung
Büchner-Preis-Reden und ihre epitextuelle Funktion
11:45 UhrTagungsabschluss
Wir danken: Fonds zur Förderung der wissenschaftlichen Forschung (FWF) | Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) | Universität Innsbruck: Vizerektorat für Forschung | International Relations Office | Philologisch-Kulturwissenschaftliche Fakultät